Intention meiner Arbeit

Die Intention bei meiner Arbeit ist es die Ursachen zu finden als auch aufzulösen, die sich in körperlichen Symptomen (Krankheiten), seelischen Befindlichkeitsstörungen (Depressionen, Süchten, Ängsten, Essstörungen, Schlafstörungen und Verhaltensauffälligkeiten) manifestieren. Diese gehen einher mit Blockaden im Meridiansystem, die durch die unterschiedlichen Verfahren mit entsprechenden Techniken gelöst werden.

Ein weiteres Hauptaugenmerk bei meiner Arbeit liegt auf der Erforschung und Behebung von Heilungshindernissen bzw. Sabotageprogrammen, die im Unterbewusstsein des Patienten wirken und eine Diskrepanz schaffen zwischen dem, was der Patient will und dem, was er tut. Als Beispiel:

Sie wollen abnehmen, aber Ihre Ernährung besteht hauptsächlich aus Kalorienbomben. In der Psychokineosologie spricht man von einer psychologischen Umkehrung (PU). Energetisch ist dieser Zustand vergleichbar mit 2 Batterien, die verkehrt herum eingelegt werden. So wie hier keine Energie fließen kann, so kann im menschlichen Meridiansystem auch keine Energie fließen, der Patient ist blockiert und trotz aller Schwersteinsätze von Willenskraft, bleibt das Ziel, das der Patient erreichen will in unerreichbarer Ferne. Je länger dieser frustrierende Zustand andauert, umso wütender wird der Patient auf sich selbst und gerät in einen Teufelskreis, aus dem er ohne Hilfe nicht aussteigen kann.

Meine Methoden

Biophysikalische Austestung mit anschließender Energiebehandlung

Nach eingehender Anamnese teste ich Ihren Gesundheitsstatus aus, dazu gehören die Gesundheit Ihrer Organe, Ihre psychische Gesundheit, Ihre derzeitige psychische Belastung, Ihr Energielevel auf der Körperebene als auch der Zustand Ihrer Chakren. Auch Allergien und eventuell vorhandene Mangelzustände an Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und Aminosäuren werden eruiert.
Gesundheitliche Störungen können sich auf folgenden Ebenen befinden:

1. Organisch
2. Ökologisch
3. Mental
4. Emotional
5. Energetisch
6. Karmisch
7. Strukturell
8. Störfelder

Je nachdem auf welchen und wie vielen Ebenen Ihre gesundheitlichen Probleme sind, arbeite ich in einer von mir selbst entwickelten Energiearbeit an Ihren Traumatisierungen und Blockaden so lange bis Ihr Meridiansystem wieder deblockiert ist und Ihre Chakren wieder im Gleichgewicht sind.

Wingwave Coaching

Wingwave

Beim Wingwave coaching benennen Sie ein Thema, an dem Sie arbeiten möchten. Sie formulieren einen blockierenden Ich-Satz sowie einen Zielsatz, den zu erreichen Sinn Ihres Coaching Termins ist.

Sie bestimmen Ihr Stresslevel auf einer Skala (-10 bis +10). Mit Hilfe eines kinesiologischen Testes, dem Myostatik Test, werden Ihre blockierenden Emotionen (Wut, Traurigkeit, Ohnmacht, …) ausgetestet, die Sie auf dem Weg zu Ihrem Ziel blockieren. Dann führe ich vor Ihren Augen schnelle Winkbewegungen aus, denen Sie mit Ihren Augen zeitgleich folgen. Diese künstlich erzeugten REM Phasen bewirken eine Hemispärenstimulation mit der Wirkung, dass die Emotionen aufgelöst und in Ihr System integriert werden können. Dieses Processing setze ich so lange fort bis Ihr Zielsatz für Sie zu 100% glaubwürdig ist. Das erreichte Ziel überprüfe ich am Ende der Sitzung mit dem Myostatik Test, dazu sprechen Sie Ihren Zielsatz und sofern der Test stark ausfällt, kann die Sitzung erfolgreich beendet werden. Es ist sinnvoll, wenn Sie sich nach dem Coaching Termin Ruhe gönnen, um die eingetretene Entspannung zu spüren und zu genießen. Dazu eignet sich ein warmes Bad eher als der Besuch eines Rockkonzertes. Genießen SIE einfach den Beginn Ihres neuen Lebens.

Quantenheilung und Quantenheilung

Hummel

Bei der Quantenheilung sind Sie in einem Zustand des reinen Bewusstseins, ein meditativer Zustand, in dem so etwas wie Gedankenstille herrscht, in dem weder Inhalte aus dem Bewusstsein (morgen muss ich mit dem Wagen in die Werkstatt), noch Inhalte aus dem Unterbewusstsein zugegen sind. Anhand einer Belastungsskala lassen sich die Fortschritte Ihrer emotionalen oder körperlichen Befindlichkeit dokumentieren. Beim Quantenreading, einer erweiterten Form der Quantenheilung, empfange ich Botschaften aus Ihrem Unterbewusstsein, die ich Ihnen mitteile, sofern Sie das hören möchten. So entsteht ein Wechselspiel zwischen Quantenheilung und Quantenreading , bis der Prozess beendet werden kann und Wohlbefinden entsteht.

Emotional Freedom Techniques (EFT)

EFT wurde in der Mitte der 90 er Jahre von dem Ingenieur Gary Craig entwickelt. Es ist eine Methode, die mit dem Meridiansystem des Körpers arbeitet und positive Veränderungen sowohl auf Ihre Emotionen und Gefühle als auch auf Ihre Glaubens – und Verhaltensmuster wirkt und somit auch das körperliche Wohlbefinden stärkt. Hierzu formulieren Sie eine Kernaussage, die Ihre Emotionen in Bezug auf Ihr Problem zum Ausdruck bringt. Auch hier gibt es eine Einstufungsskala, eine sogenannte „SUD“, was eine Abkürzung ist für Subjektive Units off Disstress. Diese geht von 10 (maximale, starke Belastung) bis 1 (minimale Belastung). Für eine erfolgreiche EFT Behandlung ist die treffsichere Kernaussage Ihres Problems von entscheidender Bedeutung.

>>> Mehr Informationen

EFT Punkte

Zur Veranschaulichung nehmen wir eine Klientin mit chronischen Gewichtsproblemen. Nachdem der Stresswert und das Problem benannt wurden, klopft die Klientin mindestens 3 mal den Handkantenpunkt (Karatepunkt oder Dünndarm 3 Punkt, siehe Skizze Punkt 12). Während sie den Handkantenpunkt beklopft, sagt sie laut

„Obwohl ich es nicht schaffe abzunehmen, liebe und akzeptiere ich mich von ganzem Herzen.“

Durch das Beklopfen des Handkantenpunktes bei gleichzeitigem Aussprechen des Kernsatzes beginnt ein Prozess, der die psychologische Umkehrung auflöst. Dann fährt man mit dem Klopfen in der Reihenfolge der Skizze weiter fort und spricht laut den Erinnerungssatz mein ständiger Kampf mit meinem Gewicht.
Nach dem ersten Klopfdurchgang schätzt die Klientin erneut ihre subjektive Belastung ein. Nach dieser ersten Klopfsequenz wird die sogenannte 9 Gamut – Folge (siehe Skizze) durchgeführt, wodurch eine Koordination von linker und rechter Gehirnhälfte stattfindet und der Stress gehen kann. Während die Klientin den Gamut Punkt beklopft, führt sie Folgendes aus:

  • Augen zu
  • Augen auf
  • Augen schauen nach äußerst rechts außen
  • Augen schauen nach äußerst links außen
  • Augen kreisen im Uhrzeigersinn
  • Augen kreisen entgegen des Uhrzeigersinns
  • Die Sequenz eines Liedes summen
  • Von 7 bis 1 zählen
  • Erneut die Sequenz des Liedes summen (gleiches Lied)

Somit haben wir eine EFT Behandlung, die 4 Abschnitte umfasst:
  • Die Einstimmung (Handkantenpunkt)
  • Die Sequenz
  • Die 9 Gamut – Folge
  • Die Sequenz

Die Behandlung ist dann abgeschlossen, wenn Sie auf der Belastungsskala bei 1 oder 0 angelangt sind.

Welche Therapiemethode bei welchen Problemen?

Biophysikalische Austestung

Um mir ein genaues Bild von Ihnen und Ihren Beschwerden machen zu können, empfehle ich zunächst eine Biophysikalische Austestung, insbesondere dann, wenn Sie im körperlichen Bereich bereits erkrankt sind, dazu gehören auch psychosomatische Erkrankungen wie Burn-Out Syndrom, ADHS, Autoimmunerkrankungen, Darmerkrankungen, Wechseljahresbeschwerden, Unerfüllter Kinderwunsch.

Manchmal schmerzt auch ein Zahn, ohne das der Zahnarzt einen Befund erheben kann. Da die Zähne nach der 5 – Elemente – Lehre in der chinesischen Medizin mit den 5 Elementen (Feuer, Erde, Metall, Wasser, Holz) und über das Meridiansystem mit unseren Organen in Verbindung stehen, kann ich hier austesten, welches Element gestärkt und welches Organ Unterstützung braucht. Das gilt auch für Schmerzen an Implantaten, die entsprechend ihrer Lokalisation im Kiefer genau wie die Zähne mit unseren Organen in Verbindung stehen.

Wingwave-Coaching

Mit Wingwave Coaching lassen sich folgende Störungen gut therapieren:

Süchte, Essstörungen, Gewichtsprobleme, posttraumatische Belastungsstörungen, Ängste (Prüfungsangst, Schulangst, Flugangst, Angst vorm Autofahren, Panikattacken, Ängste vor Vorträgen und öffentlichen Auftritten)
Biographiestress (z. B. Scheidung der Eltern, Tod eines Familienmitglieds, Mobbing, Schulwechsel)
Negative, schwächende Glaubenssätze werden in positive verwandelt (Belief – Coaching)

Quantenheilung und Quantenreading

Bei akuten oder chronischen Schmerzzuständen empfehle ich Quantenheilung in Kombination mit Quantenreading. Auch hier erfahren Sie, was der Schmerz Ihnen sagen will. Die Schmerzintensität einer Skala von 10 (starker, unerträglicher Schmerz) bis 0 (Schmerzfreiheit) bewertet. Auch psychische Befindlichkeitsstörungen (Depressionen, Ängste, Panikattacken) lassen sich gut behandeln. Auch negative Gefühle wie Traurigkeit, Wut, Ohnmacht, Schuld lassen sich gut auflösen.

Emotional Freedom Techniques (EFT)

EFT ist indiziert bei allen Zuständen, bei denen der Klient emotionale Befreiung sucht, sei es die Auflösung von Wut, Hass, Selbsthass, Traurigkeit, Ohnmacht, Schuldgefühlen oder auch negative Glaubenssätze, Gewichtsprobleme, Süchte, Traumen aus der Kindheit, Probleme mit Vergebung und Selbstvergebung. Auch zur Auflösung von psychologischer Umkehr ist EFT sehr gut geeignet.

Wenn Sie in Ihrem Leben an einem Punkt angelangt sind, wo der Leidensdruck unerträglich geworden ist und Sie an einem Punkt in Ihrer Entwicklung hängen geblieben sind, so dass kein Prozess mehr stattfindet, der Sie aus dem Tal, in dem Sie sich befinden, hinausführt, und Sie den ehrlichen, tiefen Wunsch nach einem Leben in sich tragen ,in der die Lebensfreude und die Liebe Regie führen, bin ich gerne mit meinen Potenzialen an Ihrer Seite, bis Sie das Licht am Ende des Tunnels wieder sehen können.
Ich freue mich auf Sie
Lena Drees

Meine Sprechzeiten

Sprechzeiten
Sie erreichen mich telefonisch zu folgenden Sprechzeiten:

Montags bis Freitags:
07:15 – 08:00 Uhr und von 19:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Festnetz: 05485 2031
Mobil: 0171 8058251

Alternativ können Sie auch gerne per E-Mail einen Termin vereinbaren: lena@naturheilpraxis-drees.de

Über mich

Lena Drees

1979 Abitur am Mädchengymnasium St. Mauritz
Ab WS 1979/80 Studium der Fächer Französisch und Philosophie für das Lehramt Sekundarstufe II an der WWU Münster
1987 Erstes Staatsexamen
Dez 1987 Geburt meines Sohnes
1988 – 1990 Referendariat in Münster
1990 Beginn der Heilpraktikerausbildung in Münster bei Isolde Wende, Hannes Richter und Michael Herzog
Juni 1993 Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung
1993 Fortbildung über „Die tiefen Ursachen des Krankheitsgeschehens“ von Dr. Guido Schuhmacher
1993 Assistentin am Institut für Biophysik, Prof. Günter Schön, Münster-Nienberge
1996 Gründung einer eigenen Praxis in Ladbergen
Nov 1998 – März 1999 und Okt 1999 – Nov 1999 Hypnoseausbildung bei Peter Berg, Holzminden
Dez 2001 Ausbildung zur Reinkarnationstherapeutin bei Jan Eric Sigdell, Mertesheim bei Trier
2003 Hypnoseausbildung bei Victor Rausch, Bad Steben
2006 Seminar „Der Weg ins Licht“ nach Eickermann bei Cheruba Schäfers, spirituelle Lehrerin im Prashanti-Heilzentrum Münster

Basisseminar mit Clemens Kuby „Selbsterfahrung in Selbstheilung“

Ausbildung zum geistigen Heilen „Psychometrie und Psychoskopie“ bei Rev. Johan van Oosteroom.

Entwicklung eigener feinstofflicher energetischer Arbeit
Juli 2007 Beginn der Rosen-Methode Körperarbeit bei Juliana Knoop in Bühl
2012 Wingwave-Ausbildung bei Jörg Abromeit, Bonn
2014 Kineosologie Fortbildung bei Norbert Quandt, Leichlingen
2016 Fortbildung Quantenheilung und Quantenreading bei Lilico Kensche